Home > Unsere Schule > Schulleben  Sie sind hier

Schulleben


Schule ist mehr als Unterricht!


Einschulung

Das Schuljahr beginnt bei uns mit einem ökumenischen Einschulungsgottesdienst. Meist begrüßen SchülerInnen einer höheren Klasse die I-Dötzchen mit einem fröhlichen Lied.

Schulfest

Im Spätsommer feiern wir jedes zweite Jahr ein "Spielefest" mit Kindern und Eltern auf dem Schulhof. Der Förderverein organisiert es immer wieder mit viel Engagement.

St. Martin

Mit einheitlichen Laternen nimmt die gesamte Schule am Gielsdorfer St. Martinsumzug teil. Bei einer gemeinsamen Martinsfeier erzählt „St. Martin“ von seinem Leben und die Kinder singen Martinslieder. Zum Schluss überreicht St. Martin den Kindern „Wecken“, die sie in der Klasse miteinander teilen.

Adventszeit/Nikolaus

Im Advent singen wird jeden Montagmorgen alle gemeinsam unter dem Adventskranz. Natürlich wird auch in den Klassen noch weihnachtlich geschmückt und gefeiert. Meist finden in dieser Zeit viele Adventsfeiern mit Eltern statt, bei denen die Kinder etwas präsentieren und gemeinsam gesungen, gebastelt und gespielt wird. Die Spannung ist auf dem Höhepunkt, wenn der Nikolaus in jede Klasse kommt und den Kindern vorliest, was in seinem "goldenen Buch" steht. Mit Freude präsentieren die Kinder dem Nikolaus ihre einstudierten Lieder.

Eltern-Kind-Nachmittage

Je nach Gelegenheit, z.B. im Advent, gibt es in den einzelnen Klassen Eltern-Kinder-Nachmittage. Hier wird meist etwas selbst Erarbeitetes oder ein einstudiertes Theaterstück den Eltern vorgestellt. Manchmal wird auch gemeinsam gebastelt oder gespielt. Das sind immer besondere Tage für die Schüler.

Theateraufführungen

Theaterstücke werden immer wieder auch allen Kindern und Lehrern der Schule vorgeführt. In unserer Gymnastikhalle finden alle Schüler, Lehrer und ggf. Eltern Platz und können die Präsentationen bewundern und genießen. So waren das "Traumfresserchen" mit von den Kindern selbst erarbeiteten Dialogen und das musikalische Theaterstück "Peter und der Wolf" Highlights, an die sich alle gern erinnern.

Karneval

Zu Karneval wird es bunt. An Weiberfastnacht steht die ganze Schule Kopf. Wenn wir am Alfterer Kinderkarnevalszug teilnehmen, werfen wir in farbenfrohen, selbst entworfenen und von den Kindern gefertigten Kostümen gemeinsam Kamelle.

Turnhallentag mit großer Bewegungslandschaft

Ein besonderer Tag im Frühjahr ist immer wieder unser großer Turnhallentag. Dann bauen wir in der Dreifachturnhalle der benachbarten Hauptschule eine „psychomotorische Bewegungslandschaft" auf. Die Kinder spielen und turnen hier den ganzen Vormittag lang.

Projektwoche „gesunde Ernährung“

Ein weiterer Festtag ist das gemeinsame Picknick zum Abschluss der jährlich stattfindenden Projektwoche  „So schmeckt es richtig gut“.

Geburtstage

Ein ganz besonderer Tag ist für jedes Kind sein Geburtstag. Daher nehmen wir uns viel Zeit, diesen Tag in der Klassengemeinschaft mit dem Kind zu feiern.

Klassenfahrten/Übernachtungen in der Schule

Mindestens einmal während der Grundschulzeit unternehmen unsere Klassen eine meist dreitägige Klassenfahrt in die nähere Umgebung. Beliebt sind auch Grillabende mit anschließender Übernachtung in der Schule.

Tagesausflüge/Theaterbesuche

Einmal jährlich unternimmt unsere Schule einen Tagesausflug oder besucht eine Theateraufführung. Manchmal gestalten wir diese Ausflüge als gemeinsame Schulaktion, manchmal geht’s aber auch gruppenweise los... In besonders guter Erinnerung haben wir z.B. den Besuch im Kindermuseum „Atlantis“ in Duisburg.

Unterrichtsfahrten / Unterrichtsgänge

Je nach Thema des Sachunterrichtes unternehmen die Klassen Unterrichtsfahrten oder -gänge, um die Lerninhalte möglichst „hautnah“ und real erleben zu können. So fahren unsere Klassen häufig in den Kölner Zoo oder besuchen verschiedene Museen in der Umgebung. Auf Gut Ostler in Lessenich können die Kinder viel zum Thema „Indianer“, „Kartoffeln“ oder „Bauernhof“ erfahren. In der Nikolausschule in Bonn erleben sie Unterricht wie vor 100 Jahren zum Thema „Schule früher“. Auf dem Naturhof Wolfsberg in Alfter-Impekoven können die Kinder Äpfel ernten, probieren und Vieles über den Apfelanbau lernen.